Info Bar Info Bar

Wissen

Espresso

Espresso ist eine Zubereitungsart, bei der heißes Wasser mit Druck auf fein gemahlenen Kaffee geleitet wird. Er ist klein, heiß und ist mit einer braun-beigen Schaumschicht bedeckt, die Crema genannt wird.

Das INEI (Instituto Nationale Espresso Italiano) hat genau festgelegt, was ein italienischer Espresso ist.

Aus 7 Gramm Kaffee werden mit einem Druck von 9 Bar bei einer Temperatur von 88°C in 25 Sekunden 25 ml Espresso extrahiert.

In letzter Zeit geht die Entwicklung aber in eine andere Richtung.

Für eine modernere Interpretation des Klassikers nimmt man 9-10 Gramm gemahlenen Kaffee und 9 Bar Druck. Die Temperatur ist abhängig vom verwendeten Kaffee; dunklere Röstungen mögen es kühler, hellere Röstungen vertragen mehr Temperatur.

Die Durchlaufzeit wird heute etwas flexibler gesehen, zwischen 20 und 30 Sekunden ist alles im Rahmen, wobei längere Zeiten die Bitternoten betonen und kürzere die Säure in den Vordergrund stellen.

Es wird auch nicht mehr das Volumen des fertigen Espressos gemessen, sondern das Gewicht in Gramm. Das Verhältnis zwischen gemahlenem Kaffee und fertigen Espresso sollte bei 1:2 liegen.

Bei einer Dosis von 9 Gramm gemahlenem Kaffee, sollte der Espresso also rund 18 Gramm wiegen. Von hier aus kann der Barista den Geschmack des Espresso über Mahlgrad, Temperatur und Pumpendruck feiner steuern.